Viele helfende Hände gemeinsam für ein Projekt

Im Jahr 2009 riefen einige Mütter im Rahmen der EKIZ- Spielgruppen, die erste Kindersachenbörse im Feuerwehrhaus Goldeggweng ins Leben. Mit der vierten Börse konnten wir dann zum ersten Mal in den Festsaal Einklang übersiedeln. Jedes Jahr wächst unser Projekt -mittlerweile sind wir bei über 6000 Artikeln angelangt.
Diese Menge wäre nicht zu bewältigen, hätten wir nicht viele freiwillige Helfer, die Urlaub und Freizeit zur Verfügung stellen. Vielen vielen Dank für euer Engagement!
Herzlichen Dank auch an alle, die uns jedes Jahr wieder so viele wunderschöne Artikel bringen und an alle, die bei uns einkaufen! Ebenso bedanken wir uns bei der Gemeinde Goldegg, beim Festsaal- Team und natürlich auch beim Eltern-Kind-Zentrum Salzburg, das uns bis im Frühling 2019 mit den Werbematerialien kräftig unterstützt hat.
Ab Herbst 2019 freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit dem Verein PEPP!
Es bereitet uns immer wieder Freude, den gesamten Erlös (jene 20% des Verkaufspreises, die von uns einbehalten werden) zur GÄNZE an einen karitativen/sozialen Zweck zu spenden. So konnten wir bisher einigen Familien im Pongau rasch und unbürokratisch den „Rucksack“, den sie zu tragen haben, ein wenig leichter machen.